Existenziell -KMU müssen 4.0 schnell lernen und begreifen

Wichtig ist es zu wissen, wie die sogenannten Startups ticken. Alle diese Geschäftsmodelle haben „disruptive Innovationen“ zum Ziel. Das heisst nichts anderes, dass eine neue Geschäftsidee das Potenzial haben muss, ganze Märkte und Branchen anzugreifen und zu eliminieren und Monopol zu erschaffen. Übertrieben? Amazon, Google, ebay, Facebook?
Was also muss ein KMU noch wissen?

http://www.xmind.net/embed/cr9L?size=small
Startups nutzen die neuen Technologien des sogenannten Internet der Dinge  (IoT=Internet of Things). Basis ist die umfassende Sammlung von Informationen  (Big Data), die durch Auswertungssoftware (Algorithmen) auf individuelle Kundenbedürfnisse angewendet werden. Die Attraktivität für den Nutzer liegt darin, dass Ineffizienzen eliminiert werden.
Beispiel: Bezahlung mit PayPal durch wenige Klicks, statt der Eingabe des SEPA Codes.
Gefahr erkannt? Jetzt muss eine Strategie her, z.B. die Engpass konzentrierte Strategie nach Prof. Wolfgang Mewes.

image

Ziel ist es, Ideen für neue Geschäftsfelder zu entwickeln und in Wertschöpfungsnetzwerken abzubilden, um den Fortbestand des Unternehmens nachhaltig zu sichern. So gestalten Sie aktiv Ihren digitalen Wandel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s