Burnout oder Boreout?

. . . und schon bin ich mitten drin im Minenfeld. Bitte versteht mich richtig: Burnout ist ein Massenphänomen, Krankenkassen und Rentenversicherungsträger schlagen Alarm. Die Krankheitstage auf Grund psychischer Erkrankungen steigen genauso regelmäßig wie die Frühverrentungen. Ich bin überzeugt davon, dass uns unser Wohlstand krank macht. Aber wie alles hat auch dieses Thema mindestens zwei Seiten. Genau so richtig wie Burnout durch Überlastung ist Boreout durch Unterforderung oder durch Überlastung mit Banalem, Alltäglichem und Unwichtigem. Wichtig ist die Unterscheidung. Bin ich überfordert, weil ich mich täglich mit lauter Kleinscheiß beschäftige? Oder bin ich überfordert, weil mein Chef immer alles von mir verlangt, Freitag 17 Uhr noch einen Stapel Unterlagen bei mir ablädt, die bis Montag früh 9 Uhr durchgearbeitet werden müssen. Aber: Genau diese Unterscheidung ist entscheidend. Warum? Denn nur dann kann ich die richtigen Gegenmaßnahmen einleiten.

Wie gehen wir dieses Thema an? Warum sind wir überfordert? Weil wir es nicht schaffen, uns im privatem wie im beruflichen Bereich auf das Wesentliche zu fokussieren. Wer dieses Blog weiter verfolgt, wird wichtige Erkenntnisse genau dahingehend erhalten. Hier geht es also um Struktur, Organisation und vor allem Normalität im alltäglichen Leben. Beruflich heißt es Wichtiges und Unwichtiges zu unterscheiden und beruflich UND privat heißt es: Entscheidungen treffen.

Kennen Sie das Gleichnis von Buridan’s Esel? Dieser ist zwischen zwei gleich großen Heuhaufen verhungert, weil er sich nicht entscheiden konnte. Burnout, weil er durch das Überangebot überfordert war, Boreout weil er an einem Luxusproblem scheiterte und KEINE EINFACHE ENTSCHEIDUNG TREFFEN KONNTE: EINFACH ESSEN!

Wenn uns schon unser Urlaub stresst, kann dann irgendwas nicht stimmen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s