Arbeitsmarktforscher sehen keine Anzeichen für Fachkräftemangel

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sieht keine Anzeichen für einen besorgnisserregenden Mangel an Fachkräften. Aha. Wer in der täglichen Praxis lange und nahe genug an der Basis des Arbeitsmarktes dran war, hat andere Informationen. Pauschal statistisch gesehen mag es keinen gravierenden Mangel geben, allerdings, gerade im Mittelstand, für manche Standorte und/oder Fachrichtungen (“MINT”) ist der schon bestehende und noch drohende Mangel an Fachkräften so eklatant, dass das weitere Wachstum gefährdet ist. Der Mangel an Fachkräften und mittlerweile auch allgemein an Arbeitskräften ist gerade jetzt im Boom schon dramatisch und die Hidden Champions des Mittelstandes nehmen viel Geld in die Hand, um über Programme wie “Employer Branding” an dringend benötigtes Personal zu kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s